BH003 – Apps

Appgefahren oder Appokalypse?

Episode III: Die Rückkehr der Bahnhelden. In dieser Folge gibt es endlich wieder heldenhafte Prüfungen für die Bahnhelden zu bestehen: Sie testen alle Apps der Deutschen Bahn und das im Realeinssatz. Neben dem bekannten DB Navigator kommen noch viele weitere Apps unter den kritischen Rötgenblick der Bahnhelden. Die Verkehrsmittel dieser Folge sind vielfältig: Fahrrad, zu Fuß, mit der Bahn und dem Auto.

Aufgezeichnet am 03. Juli 2015.

Einfahrt

00:00:00

Intro

00:00:28

Begrüßung und Thema der Folge

00:00:57

Artikel aus dem DB Magazin — XXL-Poster

Thmenschwerpunkt Apps

00:03:26

App Qixxit 00:04:11

App DB Call a Bike 00:11:10

Fahrrad finden und buchen

00:17:30

Vergleich zu nextbike 00:22:00

Kurz weiter mit der U-Bahn

00:24:58

App DB Netzradar

00:26:05

Weiter Fahrrrad buchen

00:31:23

App DB Navigator 00:37:16

Digitale Agenda der Bahn

00:42:16

Neues Terminal für ZugbegleiterInnen

App DB Jomp; Dynamische Infos 00:48:09

App DB Netze 00:50:18

App DB Zugradar 00:50:55

Rückfahrt; Flinkster Vorgespräch; Talent 2

00:51:46

Kaputte Batterien und mehr Kaputtes

00:58:13

App Flinkster 00:58:51

Geheimer Eingang, schwieriger Prozess

01:01:07

Letzter Versuch mit Car2Go

01:09:38

Geschafft, Autofahren

01:12:36

Fazit, Klima

01:20:40

Last Fail

01:22:39

Auf Sendung
avatar Cornelis Kater Moderation Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Dennis Morhardt Moderation Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

4 Gedanken zu „BH003 – Apps

  1. Sehr interessante Folge, ich kann viele eurer Leiden nachvollziehen 😉
    Zu Car2Go: Die Dinger kann man bald nur noch mit der App öffnen, da die neuen Smarts nur noch damit funktionieren. Bei Automatikgetrieben ist die Stellung N übrigens immer Neutral, bzw. Leerlauf. Bis ich mit den Dingern fahren konnte hat es aber auch ne Zeit gedauert^^. Allerdings funktioniert Car2Go bei mir besser als Call-a-Bike

  2. Höre grade Euren Versuch, mit einem Automatikgetriebe zurecht zu kommen. Bei einem Automatik ist “N” normalerweise neutral, d.h. kein Gang/Leerlauf, Standardeinstellung ist “D” für Drive. Aber gut, bei so einem Smart kann das auch mal “A” sein.

    Und außerdem seid ihr ja Bahnfahrer 😉

    Ansonsten vielen Dank fürs Testen der ganzen Apps. Mir scheint, für einen integrierten Verkehr gibt es noch vieles zu tun!

    • Witzig war ja, dass ich in Stellung “N” ja vom Fleck gekommen bin, das war der 1. Gang. Den konnte man ja irgendwie auch manuell schalten, das war jedoch nicht so klar zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.