BH013 – Neuer Bahn-Chef / Bordgastronomie / Locomore-Insolvenz

Richard Lutz neuer Bahn-Chef / Neue Apps / Verluste bei der Bordgastronomie / Bahn-Knigge / Locomore-Insolvenz & Trassenpreise / Podcast-Tipp

Nach dem Rücktritt von Rüdiger Grube wurde ein neuer Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn berufen. Mit Richard Lutz jemand, der bereits seit 20 Jahren im Konzern arbeitet. Wir sprechen in dieser Episode über die Herausforderungen und Problemfelder der Bahn. Außerdem geht um zwei neue Apps, Verluste bei Bordbistro & Bordrestaurant und trotzdem welchen Wert beide haben sowie über die Insolvenz des privaten Fernverkehrsanbieters Locomore und warum die Trassenpreise Mitschuld dran tragen sowie weitere Themen.

Aufgezeichnet am 31. Mai 2017.

Episode-Cover: »Richard Lutz, CEO der Deutschen Bahn AG beim 1. Spatenstich zur 2.-S-Bahn-Stammstrecke in München« von H-stt (CC BY-SA 4.0)

Intro & Begrüßung

00:00:00

nzz.ch: Der TGV wird zum «inOui»

Richard Lutz ist neuer Bahn-Chef 00:02:17

Bahn-Knigge: Sitze verstellen

00:58:54

Podcast-Tipp: Bahnfunk 01:23:03

Mit Handseife zur Bremsprobe 01:25:12

Verabschiedung

01:28:00

Auf Sendung
avatar Cornelis Kater Moderation Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Dennis Morhardt Moderation Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

3 Gedanken zu „BH013 – Neuer Bahn-Chef / Bordgastronomie / Locomore-Insolvenz

  1. Also ich esse das Chili im Bordbistro nur weil ich das restliche Angebot absolut überteuert finde. Das Chili ist zwar auch nicht gerade günstig, aber das funktioniert für mich als annehmbarer Kompromiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.